Schlagwörter

,

Bild

Fleisch ist toll! Vegetarisch leben? Niemals! Aber auch während eines schlechten Sommers komme ich irgendwann an den Punkt, wo mich ein “Schatz, wir grillen” nicht zu Begeisterungsstürmen animiert. Als ich darauf hin gestern antwortete “Ich mache Fenchelpuffer” erntete ich nur irritierte Blicke und die Frage “und was gibt’s dazu?”. Dazu gab’s einen Joghurt-Minz-Dip und mein Mitesser fand sie so gut, dass später bei der gemeinschaftlichen Fußball-Grillung nur noch eine Wurst rein passte. Wer hätte es erwartet?!

Für ca. 12 bis 15 Puffer braucht man:

2 Fenchelknollen
1 Bd. Frühlingszwiebeln
ordentlich frische Minze
1 TL Fenchelsamen
100 g Schafskäse
3 Eier
7 EL Mehl
1 TL Weinsteinbackpulver
3 EL Olivenöl
Fleur de Sel & schwarzer Pfeffer

Für ausreichend Joghurt-Minz-Dip:

300 g griechischer Joghurt (10%iger)
1 kl. Knoblauchzehe
1 Hand voll frische Minze
Fleur de Sel & schwarzer Pfeffer

Bild

Und so geht’s:

Den Fenchel grob raspeln (und wieder einmal habe ich mir inständig eine Kitchen Aid gewünscht …). Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und zum Fenchel geben.

Die Fenchelsamen ohne Fett in einer Pfanne rösten bis sie duften und ebenfalls hinzugeben.

Den Schafskäse dazubröseln. Minze fein hacken. Die Eier dazuschlagen, und mit Mehl und Backpulver gründlich verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und mit zwei Esslöffeln die Fenchel-Masse als kleine Puffer in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten 3 Minuten braten. Bei mir passte nicht alles in einer Pfanne, ich habe es in zwei Durchgängen gebraten. Unbedingt darauf achten, dass die Puffer nicht zu dick werden, da sie dann klitschig von innen sind.

In der Zwischenzeit die Zutaten für den Dip zusammenrühren, abschmecken und mit den Puffern anrichten.

Bild

Bild

Bild

Heute Mittag gab’s die letzten Puffer aus der Mikrowelle. Die Konsistenz ist zwar ein bisschen zäher, aber noch immer super lecker. Dazu einen Salat von meiner lieben Kollegin. Und schwups ging heute Abend auch wieder ein Steak ;-)

Liebste Grüße

Kathi

About these ads